Freitag, 18. August 2017    04:55


«Zurück zur Startseite

Kinder-Uni Föhr der Föhr Tourismus GmbH: 

Nordseeinsel wird zum Forschungsgebiet für wissenshungrige Kinder

Auch in diesem Jahr können sich alle kleinen Entdecker zwischen 6 und 14 Jahren auf ein vielfältiges Programm mit 125 Veranstaltungen freuen. Für jede Menge Spannung und Abwechslung sorgen 116 abenteuerliche Expeditionen, ein großes Kinderfest in der diesjährigen Kinder-Uni Gemeinde Oldsum sowie acht spannende Vorlesungen – unter anderem mit NDR-Meteorologe Dr. Meeno Schrader. Entdecken, Forschen und Staunen können wissenshungrige Kinder auf Föhr bis zum 6. September.

Wo leben die „miesen Muscheln“? Wie kann man mit Sternen navigieren? Woher kommt das Trinkwasser auf der Insel? Und wie hört sich das Föhrer Friesisch an? Spannende Vorlesungen und abenteuerliche Expeditionen bringen den Kindern während der Sommerferien die Themenbereiche »Weltnaturerbe Wattenmeer«, »Föhrer Landschaft«, »Kunst, Kultur und Geschichte« sowie »Leben und Arbeiten auf Föhr« auf spielerische Art und Weise näher. “So können sie selbst zu Forschern werden, die Nordseeinsel von einer ganz neuen Seite entdecken und ihre Geheimnisse entschlüsseln“, erklärt Jochen Gemeinhardt, Geschäftsführer der Föhr Tourismus GmbH (FTG). 

Erstmalig bei der Kinder-Uni Föhr mit dabei ist Dr. Meeno Schrader. In seiner Vorlesung “Wie entstehen Gewitter?“ am 2. August  für Kinder ab acht Jahren erklärt der Meteorologe warum es sich bei Gewittern um die Königsdisziplin der meteorologischen Erscheinungsformen handelt, wie ein Blitz entsteht und warum der Donner so laut ist. Seit 2016 steht jährlich eine Inselgemeinde im Mittelpunkt der Föhrer Kinder-Uni: In diesem Jahr ist es die Gemeinde Oldsum im Nordwesten der Insel. Neben Oldsum-spezifischen Veranstaltungen wird es am 17. August von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr ein großes Kinderfest mit Boßeln, Wikingerschach, Kindertrachtengruppe, alten Kinderspielen, Stockbrot backen, Zaubern, Puppenbühne, Feuerwehrauto fahren und Musik geben. 

Die Kinder-Uni Föhr steht für ein qualitativ hochwertiges Kinderferienprogramm. Allein im letzten Jahr nahmen rund 3.000 Gäste an den 115 Veranstaltungen teil. Für die meisten Expeditionen müssen sich die Kinder im Vorfeld nicht anmelden. Ist eine Anmeldung erforderlich, heißt es schnell sein, denn die Plätze sind heiß begehrt. Tickets sind entweder in den vier Tourist-Informationen der Insel oder online unter www.foehr.de erhältlich. Für einige Expeditionen ist eine Anmeldung direkt beim Veranstalter notwendig. Wie die Anmeldung erfolgen muss, ist im Kinder-Uni Programm unter dem Punkt “Eintritt“ zu finden.

Mehr zur 8. Kinder-Uni Föhr unter www.foehr.de/kinder-uni

Fotos: Föhr Tourismus GmbH/Folker Winkelmann