Samstag, 21. September 2019    17:18

Europameisterschaft der Hütehunde

Kurzbeschreibung:
Herzlich willkommen erleben Sie den Border Collie in seinem Element

108 Mensch-Hund-Teams aus 18 Nationen. Champions auf der Schafweide.
Wann?
Donnerstag, 22.08.2019 bis Sonntag, 25.08.2019
Uhrzeit:
ab 8 Uhr Ende offen. Am 25.08 ab 7.30 Uhr
Wo genau?
open air, Norden, Ostenfeld (Husum)
Kosten:
5,00 € (Ticketpreis pro Tag, Kinder unter 12 Jahren frei)
Kategorie:
Veranstaltungen mit Tieren
Europameisterschaft der Hütehunde

Langbeschreibung

Schleswig-Holstein wird zum Mekka der Border Collie-Fans

„Europameisterschaft der Hütehunde“ in Wittbek
Die Besten aus 16 Ländern des Kontinents treten an


Continental Sheepdog Championship - kurz: CSC - der internationale Hütewettbewerb findet in diesem Sommer in Deutschland statt, mitten in Schleswig-Holstein.

Europameisterschaft der Hütehunde - über 108 Border Collies und ihre „Handler“ aus 18 Nationen des europäischen Kontinents haben sich qualifiziert. Die Besten der Besten aus jedem Land reisen an. Vom 22. bis 25. August 2019 zeigen die Mensch-Hund-Teams in Wittbek, Oster-Ohrstedt (bei Husum), was sie können.

Die riesige Wiese mitten im Nichts, auf der Biobauer Metzger-Petersen sonst das Gras wachsen lässt, wird zum Mekka der Border Collie-Fans. Schäfer Wolfgang Albertsen aus Ahrenviöl stellt seine schweren Fleischschafe für den Wettbewerb zur Verfügung. Am Rande des Trialfeldes entsteht ein kleines Dorf mit Festzelt, Händlern und Ausstellern, Catering und Campingplatz. Besucher sind herzlich willkommen. Eintritt pro Tag: 5 Euro pro Person, Kinder unter 12 Jahren zahlen nichts.
Das Parken ist kostenlos.

Von Donnerstag bis Samstag (jeweils ab 8 Uhr) kämpfen die Teilnehmer um die begehrten Finalplätze. Deutschland wird von acht Teams vertreten. Die besten 6 Teams jedes Wettbewerbstages treten dann am Sonntag (ab 7.30 Uhr) im großen Finale gegeneinander an.
Aidan Gallagher aus Armoy in Nordirland und Johnny Robinson aus Coldingham in Schottland richten das internationale Trial. Offizieller Sponsor des Events ist das Unternehmen CSJ Hundenahrung.

Faszination Border Collie, eine Hunderasse, die ursprünglich aus dem englisch-schottischen Grenzland stammt und für die Arbeit am Vieh gezüchtet wurde, in ihrer ursprünglichen Bestimmung an Schafen arbeiten zu sehen, ist ein einzigartiges Erlebnis. Das instinktive Gefühl dieses Hundes für das Vieh, seine Schnelligkeit, Geschmeidigkeit und - last not least - die Harmonie zwischen Handler und Hund machen die Faszination dieser Arbeit aus.

Speziell für das Zusammensuchen und das ruhige schonende Heranbringen der Schafe in weitem oder unwegsamem Gelände ist der Border Collie Spezialist. Vor allem aber auch für das präzise Umtreiben, Abtrennen und Einpferchen kleiner Schaftrupps. All das wird in Wittbek zu sehen sein. Die Fähigkeiten des Border Collies werden von keinem anderen Hund erreicht.

Diese Hunderasse zeichnet sich durch den weitgehend selbstständigen Umgang mit dem Vieh, seinen Schafinstinkt aus. Der unbedingte Gehorsam gegenüber den präzisen Anweisungen seines menschlichen Partners - selbst auf Hunderte von Metern Entfernung - faszinieren und beeindrucken.

Ausrichter ist die Arbeitsgemeinschaft Border Collie Deutschland e.V. (ABCD). Ein Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Border Collie in seinem Ursprung als Koppel-Gebrauchshund zu erhalten und seine Ausbildung und seinen Einsatz bei der Hütearbeit zu fördern. Der deutsche Verein ist assoziiertes Mitglied der ISDS (International Sheep Dog Society, London)
Alle Infos unter www.continental2019.de und auf Facebook „Continental 2019“









Arbeitsgemeinschaft Border Collie Deutschland e.V.
www.abcdev.de/www.continental2019.de
-Pressestelle-
Susanna Stubbe
Fon. 05207-92489-22/email: stubbe@uripress.de

Quelle

Arbeitsgemeinschaft Border Collie Deutschland e.V.
Ansprechpartner: Susanna Stubbe
Teutoburger Weg 53a
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
E-Mail: stubbe@uripress.de
Homepage: 

Zur Veranstaltungsübersicht

Veranstaltungshinweis versenden


Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional