Dienstag, 28. September 2021    02:48

« zurück zur Startseite

 

STRANDKORB Open Air

STRANDKORB Open Air Deutschlandtour feiert Bergfest

Bei über 450 Shows erreichte die STRANDKORB Open Air Deutschland Tour am 11. August mit dem ausverkauften Konzert von Gentleman in Nürnberg ihr Bergfest. Zeit für einen Blick zurück und nach vorne. Bereits im Corona-Sommer 2020 stellte das Strandkorbkonzept gleichermaßen für Besucher und Künstler eine der wenigen Möglichkeiten für Kulturveranstaltungen dar. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Tourismuspreises ein Lichtblick in einer der schwersten Krisen der Veranstaltungsbranche. Als sich die Hoffnungen für einen normalen Veranstaltungssommer 2021 zerschlugen zeichnete sich schnell ab, dass der Strandkorb auf Deutschlandtour gehen wird. 16 Städte, über 450 Konzerte namhafter nationaler und internationaler Künstler lautete letztendlich der Auftrag für Veranstalter Michael Hilgers und sein Team des Sparkassenparks Mönchengladbach. Zur Halbzeit der Tour zieht Micki Hilgers eine erste, positive Bilanz: „Wir sind überwältigt über den fantastischen Zuspruch der Besucher. Bis jetzt waren schon über 250.000 Zuschauer bei den Konzerten in ganz Deutschland. Und es zeichnet sich ein ungebrochener Drang auf Strandkörbe ab. Wir peilen wirklich die 500.000er Besuchermarke an. Und somit können die mittlerweile über 200 Künstler und Musiker auf viele ausverkaufte Shows und Konzerte zurückblicken.“ Mit diesen Erfahrungen blicken jetzt alle optimistisch auf die nächsten Konzerte. Eine Übersicht der ausstehenden Konzerte in den verbleibenden Städten findet sich unter: www.strandkorb-openair.de. Dass die Besucher eine sehr hohe emotionale Bindung zu ihren Konzertbesuchen in diesen Zeiten haben, zeigt auch die extreme Nachfrage den eigenen „Konzertstrandkorb“ und die damit verbundenen Erinnerungen zu erwerben. So ist es tatsächlich möglich in einigen Städten zum Ende der Konzertreihe seinen Strandkorb zu kaufen. Die genauen Termine werden ebenfalls auf der Homepage und über Facebook mitgeteilt.