Dienstag, 28. Juni 2022    08:36

« zurück zur Startseite

Der Flensburger Wochenmarkt

Jeden Mittwoch und Samstag (außer an Feiertagen) in der Zeit von 7.00 – 14.00 Uhr findet auf dem Flensburger Südermarkt der Wochenmarkt statt. Auf dem Markt findet der Besucher alles, was Landwirtschaft und Handwerk hergeben. Schon während des Aufbaus, vor der eigentlichen Öffnungszeit, zieht er die ersten Interessenten an, die gern die größte Auswahl an Waren haben. Frisches Gemüse aus der Region ist reichlich im Angebot. Knackiges Obst für einen gesunden Start in den Tag ist an zahlreichen Ständen zu finden. Das Angebot an frischem Brot, hausgemachten Marmeladen, Eiern und Honig aus regionalen Imkereien macht Appetit auf ein schönes Frühstück. Und auch den Fisch aus Nord- und Ostsee, Geflügel und Fleisch für den Sonntagsbraten kauft man am besten auch gleich mit ein. Verführerisch duftet es am Gewürzstand, der wirklich für alle Speisen das richtige Würze bereithält sowie an den Käsetheken und Tapas-Ständen. In den wärmeren Jahreszeiten sind auch Blumenhändler vor Ort, die farbige Tupfer auf dem Marktplatz setzen. Der Wochenmarkt ist Ziel für gemütliche Marktbummler, die sich vom bunten Angebot inspirieren lassen wollen und kurz vor Ende des Marktes schlägt dann die Stunde der Schnäppchenjäger. Die Standbetreiber wollen das eine oder andere noch schnell loswerden und senken dann die Preise. Um den Wochenmarkt herum bieten die umliegenden Cafés Gelegenheit, gemütlich einen Kaffee zu trinken und dem bunten Treiben zuzusehen.

Übrigens: Direkt am Südermarkt sind verschieden Bushaltestellen vorhanden. Von hier aus erreicht man mit seinem Markteinkauf fast alle Stadtteile. Text & Fotos: Bernd Schindler