Samstag, 06. März 2021    23:48

« zurück zur Startseite

Honky Tonk® Husum wird verschoben

Nächster Termin im Frühjahr 2022

Aus einer Pressemitteilung vom Pressebüro Eden:

"Seit über einem Jahr hat uns die Corona-Krise fest im Griff, im letzten Jahr mussten tausende von Veranstaltungen verschoben und abgesagt werden. Das gesellschaftliche Leben ist weit heruntergefahren worden und niemand weiß genau, wie es weitergehen wird. Vor diesem Hintergrund mussten wir das Honky Tonk Husum letztes Jahr nicht nur verschieben, sondern auch absagen.

Und nun standen die Veranstalter vor der schwierigen Frage: Was tun mit dem Frühjahrstermin in 2021? „Nach reiflicher Überlegung haben wir beschlossen, das beliebte Festival auch in 2021 nicht stattfinden zu lassen, sondern planen jetzt mit dem Frühjahr 2022. So bedauerlich diese erneute Absage ist und so schwerwiegend die Folgen für uns, unsere Künstler, unsere Dienstleister, für die Clubs auch sind: Wir müssen weiterhin gemeinsam daran arbeiten, dass die Inzidenz-Zahlen bundesweit heruntergehen. Oberste Priorität hat die Gesundheit aller. Wir hoffen, dass durch Impfungen und weitere Forschungsergebnisse das
Covid-19-Virus soweit überwunden werden kann, dass wir alle in absehbarer Zeit wieder ein „normales“ Leben werden führen können,“ betont Willi Bossen vom Honky Tonk Büro Nord, der hinzufügt, dass die Verschiebung auf das Frühjahr 2022 nach Abwägung aller Szenarien alternativlos sei. Die Situation mit dem Corona-Virus sei die schwerste Prüfung, die er in der Veranstaltungs- und Event-Branche jemals erlebt habe, so Bossen weiter. Das gesamte Honky Tonk-Team hofft, dass es irgendwann weiter gehen kann und diese Situation überstanden sein wird."