Donnerstag, 14. November 2019    21:07

«Zurück zur Startseite

Überzeugender Auftakt für neue touristische Einrichtungsmesse in Husum

Das neue Messeformat DOMIZIL hat offensichtlich eine Lücke am Markt geschlossen:  Als Spezialmesse für Besitzer von Ferienimmobilien wurde mit der DOMIZIL ein Ort geschaffen, den es zuvor so nicht gab. Die enorm hohe Qualität der Kundenkontakte sorgte bei den rund 70 Ausstellern für eine positive Bilanz. Auch Messechef Arne Petersen zieht ein zufriedenes Fazit: „Wir haben mit dieser Messe ins Schwarze getroffen. Es waren genau die Besucher hier, die wir erreichen wollten. Wir haben mit der DOMIZIL eine Lücke zwischen Möbelbranche und Tourismus geschlossen.“ Petersen räumt zwar ein, dass die Zahl der Besucher ausbaufähig sei, freut sich aber umso mehr über die erfreulichen Rückmeldungen der Aussteller. Auch das Vortragsprogramm mit Fachbeiträgen rund um die Verwaltung, Renovierung und Ausstattung von Ferienwohnungen wurde sehr gut angenommen. Knapp 3.000 Besucher aus ganz Norddeutschland waren vom 25. bis 27. Oktober zur Premiere der DOMIZIL in Husum gekommen. Das Erfolgsmodell wird fortgeführt: Vom 23. bis 25. Oktober 2020 soll in Husum die zweite Auflage der DOMIZIL stattfinden. Einige Aussteller haben sich zu der neues Messe geäußert: Lars Röwer, OTTO Home & Living„Wir konnten an unserem Stand und auch in der Muster-Ferienwohnung zeigen, was wir können. Unsere Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen.“ Marko Klokow, Küchentreff„Nirgendwo sonst können Interessenten und Anbieter so schnell in Kontakt kommen wie auf solchen regionalen Messen. Für uns hat sich der Messeauftritt gelohnt.“ Klaus Breinig, Starkoch und Doppelgrillweltmeister, Burnout Kitchen„Eine Messe mit Potenzial!“Christoph Rakel, SECRA Bookings„Jeder Besucher war ein Treffer, das haben wir sonst auf Messen noch nicht so erlebt.“Oliver Tiepelmann, Breckle GmbH„Wir sind 2020 auf jeden Fall wieder dabei, dann aber mit einer größeren Ausstellungsfläche, um unsere Betten noch besser inszenieren zu können.“ Anette Gundlach, Innenarchitektin und Inhaberin der Offizine-Einrichtungsläden„Die drei Messetage waren ein voller Erfolg, nicht nur wegen der vielen guten Kundengespräche, sondern auch wegen des Austausches untereinander.“ Harry Stolla, Tinyhome24„Ich habe es noch nie auf einer Messe erlebt, dass die Besucher so positiv und neugierig sind. Es hat richtig Spaß gemacht.“

Hier geht es zur Bildergalerie.


Text: MHC/Conze/wzl, Foto: MHC