Freitag, 22. März 2019    12:54


«Zurück zur Startseite

Ein Hauch von Frühling

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude – und deshalb können wir es auch kaum noch erwarten, dicke Daunenjacken und warme Wollpullover wieder ganz hinten in den Kleiderschrank zu stopfen und stattdessen luftig-leichte Frühlings-Styles hervorzukramen! 

Um schon jetzt einen Vorgeschmack auf die neue Saison zu bekommen, versüßen wir uns mit ein paar smarten Tricks einfach die Übergangszeit. 

So sorgen wir für frischen Wind: Neben den Frühjahr/Sommer-Neuheiten der Kollektionen gibt es auch ein paar wandelbare Herbst/Winter-Teile, die sich ganz einfach in die nächste Saison retten lassen und sich sogar als wahre Kombi-Talente erweisen. 

Mit Hilfe von knalligen Farben, floralen Mustern und den passenden Materialien, Schnitten und Details bekommt unsere Garderobe schon jetzt einen Frische-Kick verpasst.

Der Knaller: Farb-Favoriten

„Hauptsache knallig!“ heißt der Colour-Code für den Frühling. Leuchtende Farben bringen selbst trübe Tage zum Leuchten und können auch untereinander super kombiniert werden – wir erinnern uns nur allzu gern an den Colour-Blocking-Trend der letzten Saisons. 

Special Effects: Mate

Feine, fließende Stoffe mit teilweise transparenten Effekten, legere, luftige Schnitte und süße Details wie Applikationen, Schleifen, Quasten oder Raffungen – das alles versprüht eine große Portion Leichtigkeit. In der Farbgebung dürfen diese Teile dann gern etwas zurückhaltender sein: Pastellnuancen oder neutrale Farben wie Creme oder Grau sind angesagt. 

Flower Power: Florale Muster

Im Frühling blühen wir so richtig auf! Bevor es jahreszeitentechnisch so weit ist, behelfen wir uns eben erst mal mit floralen Mustern als Übergangslösung. Ob Jacke, Kleid oder Hose. 

Text: fahsionpress.de, Fotos: ORSAY/Deichmann