Dienstag, 12. Dezember 2017    05:20


«Zurück zur Startseite

tusch. – Video, Foto, 360°

„Alles....außer Waffen, Hochzeiten, Porno.“ So stand es vor mehr als 30 Jahren auf seiner ersten Visitenkarte. Frank Tusch ist Filmemacher und Fotograf aus Leidenschaft. „Ja, diese Aussage hat auch heute noch weitestgehend Bestand“, schmunzelt er. Er ist viel herumgekommen, hat Model-Shootings mit großem Team in Kapstadt, auf Mauritius und den Balearen produziert, hat im Auftrag von TUI Südostasien allein mit der Kamera bereist, Autos für Ford fotografiert oder einen Foodkalender für einen Pharmakonzern realisiert. Auf die Frage für wen er am liebsten arbeite, antwortet er: „Es macht für mich keinen Unterschied, ob ich für Privatleute oder Konzerne arbeite, für großes oder kleines Budget. Es geht immer darum, aus der Grundidee des Auftraggebers das beste Bild zu machen.“ Zwischen den Aufträgen hat er immer wieder eigene Themen umgesetzt: Unter anderem hat er drei Monate für einen Film über ein Schulbauprojekt bei den Chantang-Nomaden im indischen Himalaya verbracht. Er hat „im Zickzack“ das südliche Afrika solo im Wohnmobil erfahren. Seit einigen Monaten lebt und arbeitet Frank Tusch nun in Nordfriesland - „der Liebe wegen“, strahlt er. Doch dann muß er schon wieder los, seine Zeit ist knapp. Er entschuldigt sich: „Es ist wunderbares Licht draußen.“Weitere Infos unter www.franktusch.de.

Text: Friesenanzeiger, Fotos: Frank Tusch